Marion Stelter - Paarberatung & Psychotherapie
Marion Stelter - Paarberatung & Psychotherapie

Wenn die Liebe fremd geht

Er ist eigentlich treu, sie ist eigentlich selbstbewusst. Wie passt es da, dass er täglich über seine Affäre lügt und sie einen Privatdetektiv engagiert hat? Noch vor fünf Jahren waren die beiden ein Traumpaar, das wertschätzend und ehrlich miteinander umgegangen ist.

 

Andere Konstellation: Sie hat ein hohes Bedürfnis nach Sicherheit und braucht ihren Ehemann als sicheren Hafen. Dennoch ist die Ehe zutiefst gefährdet durch eine bisher unbekannte Leidenschaft für einen anderen.

 

Oder: Beide haben sich nichts sehnlicher gewünscht als eine Familie mit gemeinsamen Kindern. Der Kindersegen ist gekommen. Statt Liebes- und Familienglück steht das Paar aber kurz vor der Trennung, da er sich anderweitig verliebt hat.

 

Derartige Situationen sind für alle Beteiligten mit quälenden Gefühlen wie Schuld, Minderwertigkeit und Angst verbunden. Die Belastung ist enorm hoch. Der Partner, der sich fremdverliebt hat, soll sich entscheiden und mindestens einen geliebten Menschen aufgeben. Die beiden anderen Parts in der Dreiecksbeziehung gehen durch ein Wechselbad der Gefühle aus Bangen, Zittern, Hoffen und Zweifeln bis es irgendwann zum Showdown kommt. Kein sehr schöner Prozess.

In der Paarberatung unterstütze ich emotional beim Ertragen der Situation und helfe dabei, Entscheidungen herbeizuführen. Es geht darum, dass beide Partner zu Klarheit finden, welchen weiteren Weg sie gehen möchten. Ich biete Zeit, Ruhe und Raum, die verwirrten Gefühle für eine tragfeste Entscheidung zu entwirren. Mir ist es wichtig, die Entscheidung nicht überstürzt anzukurbeln, es aber auch nicht stagnieren zu lassen.

 

Aber wie konnte es aber überhaupt so weit kommen? Immer wieder erzählen mir betroffene Paare, dass sie in Dreiecksbeziehungen teilweise sehr extreme Verhaltensweisen zeigen, die eigentlich gar nicht zu ihrer Persönlichkeit passen. Meist ist das Bedürfnis da, sich selbst und den Partner überhaupt wieder verstehen zu können. Irreal wirkende Geschehnisse müssen mit dem Selbstkonzept wieder in Einklang gebracht werden. Beim genaueren Hinschauen zeigen sich dann oft unterschwellige, aber weitreichende Konfliktthemen, die die Beziehung ins Ungleichgewicht gebracht haben. Eine Affäre stellt in der Regel einen Lösungsversuch dar, die Schieflage auszugleichen. In der Paarberatung kann herausgefunden werden, ob durch die Bearbeitung der unterschwelligen Themen die Beziehung gerettet werden kann. Manchmal ist aber auch schon zuviel Negatives passiert z. B. Vertrauensbrüche, die irreparabel sind. In diesem Fall wird die Paarberatung zur Trennungsberatung und hilft dabei, aus den Fehlern zu lernen und einen neutralen Abschied voneinander zu nehmen. Ein gutes Auseinandergehen ist dann der beste Start für einen Neuanfang.

Marion Stelter
Landhausstr. 44
70190 Stuttgart-Mitte

Telefon: 0711 12175739
E-Mail: stelter@beziehungsmuster.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright by Marion Stelter, aktualisiert am 16.11.2017.